Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Jagdschule Reineke-Fuchs


Aktuelles 


 

NEWS:


Neuer Kurs-Start  im Oktober 2019


17. Juni 2018 Abschlussfeier der Kursteilnehmer 2016-2018

Heute durften wir bereits die Abschlussfeier der zweiten Klasse der Jagdschule durchführen.

Herzliche Gratulation an David, Julian, Gaston, Luciano, HansUlrich, Fabian, Fabienne, Ralph, Dominique, Simone, Patrick, Koenraad, Lukas, Oliver, Patric, Stefan und Remy zur bestandenen Jagdprüfung.

Es war auch deshalb eine gelungene Diplomfeier weil wiederholt 100% aller Teilnehmer der Jagdschule die Prüfung bestanden haben und wir so gemeinsam diesen tollen Erfolg feiern konnten.


 Jagdparcours 2018

Samstag 26. Mai 2018 beim Forsthaus in Hägglingen

Eindrücke in der Bildergalerie


 

 


Kursinformationen

 


 

Wie lange dauert die Ausbildung?

Gemäss Reglement über die Jagdprüfung im Kanton Aargau ist es vorgeschrieben 70 Pflichtstunden, welche Kurse des Kantons und praktische Einsätze im Revier umfassen, zu absolvieren. Dass dies für ein erfolgreiches Bestehen der Prüfung nicht ausreicht, erklärt sich von selbst.

Es ist schlicht unentbehrlich, sich selbstständig vertieft mit der umfangreichen Theorie des Jagens auseinanderzusetzen.

Um sich während der intensiven Ausbildung stets motiviert zu halten und auch vom Erfahrungsaustausch in der Gruppe profitieren zu können, empfiehlt sich die bewährte Art der Jägerausbildung in Form von abwechslungsreichen Abendkursen.

Genau solche bietet die Jagdschule Reineke-Fuchs an.

Die zurzeit angebotene Kursdauer beträgt rund 20 Monate mit wöchentlich zwei Unterrichtsstunden (19:30-21:30 Uhr).

So zeigt sich, dass in der Regel von der ersten Veranstaltung bis zum erfolgreichen Abschliessen der Jagdprüfung rund zwei Jahre vergehen.

 

Geht´s auch schneller?

Wir sind überzeugt, dass die Kursteilnehmer deutlich mehr profitieren von unserem mehrmonatigen Jägerkurs, als wenn Sie nur im Schnellverfahren durch die Ausbildung "geschleust" werden.

Die Ausbildung soll sich mindestens über ein ganzes Jagdjahr verteilen, um damit die umfangreichen praktischen Kenntnisse vom kompletten Jahresverlauf der Natur zu erfahren. Die Kursteilnehmer erlangen so das spezifische Wissen zu den verschiedenen Jahreszeiten und dem damit verbundenen Jagdbetrieb. 

 


 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?